Schließen
20.09.2021

1. Herren: Starke Leistung wird nicht belohnt

Ein tolles Spiel sahen die leider nur 40 Zuschauer beim Spiel gegen die Nordlichter aus Siek. Diese hatten am Samstag beinahe der Übermannschaft vom OTB ein Bein gestellt. Wir wussten also, dass hier eine sehr starke Truppe auf uns zukommt.

Leider ging unsere Doppeltaktik nicht auf und Martin und ich liefen auf Wang/Kushov. Trotz guter Leistung verpassten wir es mit 2-0 in Führung zu gehen um dann unglücklich in der Verlängerung des 4. zu verlieren.

Elger und Anton mühten sich gegen Escher/Zibell, aber diese beiden in der Halbdistanz überragend. Damit 0-2.

Oben zeigten wir dann aber eindrucksvoll, was für uns möglich ist. Martin zeigte sich stark verbessert und ließ Kushov kaum ins Spiel kommen beim 3-1. Als daraufhin Elger eins der besten Spiele machte, die ich überhaupt in Lunestedt gesehen habe, waren wir ganz nah am Ausgleich. Gegen Senioren-Weltmeister Wang hatte Elger beim 9-9 im 5ten zwei Mal die Chance in den Rallyes, aber es sollte nicht sein. Extrem starke Leistung bei der hauchdünnen Niederlage.

Wir kämpften unverdrossen weiter und ich fand erst spät ins Match gegen den guten Escher um dann im 5ten zu lange Aufschläge zu servieren, die mich trotz starker Performance in den offenen Bällen den Sieg kosteten - 14-12 im 5ten. Anton begann stark und hatte die 2-0 Satzführung auf dem Schläger. Danach entglitt das Spiel und die nötige Lockerheit fehlte - kein Wunder, wenn wir so gut auftreten und derart bittere Niederlagen quittieren. 1-5.

Elger danach sehr stark und souverän gegen Kushov, Martin ebenfalls gut gegen Wang beim 0-3 bescherten uns oben die Punkteteilung. Wir konnten zwar nicht mehr punkten, aber versuchten trotzdem alles. Ich zeigte eine sehr gute Form und gewann relativ sicher mit 3-1 gegen den starken Zibell, Anton rackerte gegen Escher, aber schaffte es nicht mehr ganz in den 5ten trotz Aufholjagd. Damit die 3-7 Niederlage besiegelt.

Insgesamt ein richtig guter Auftritt von uns, der mehr Punkte und vor allem deutlich mehr Zuschauer verdient gehabt hätte. Wenn wir so spielen, können wir gegen viele Teams bestehen. Nächsten Sonntag gegen Poppenbüttel werden wir es wieder versuchen.

Vielen Dank an alle Helfer beim Catering, Einlass, Zählen, Betreuen usw. Es wurde deutlich, dass wir viele helfende Hände benötigen, da wir Spieler in diesem neuen System permanent gebunden sind und ständig wechseln müssen. Richtig hektisch :-) Wir hoffen, dass wir mit dieser Leistung auch unsere Fans zurückgewinnen können, damit wir wieder die Lune-Hölle zum Leben erwecken können. Diese Unterstützung brauchen wir nämlich. Gerne nehmen wir auch Kritik oder Verbesserungsvorschläge an, falls euch etwas missfällt.

Matti von Harten

Weitere beliebte Artikel:
Bericht, Fotos, VideosEin bisschen Spaß muss sein... (24.11.21)
Bericht, Fotos2. Herren: TSV Lunestedt II - PSV Stade 9-3 (21.11.21)
Berichte, Video1. Herren: Hauchdünne Niederlage nach großem Kampf (21.11.21)
Bericht2. Damen: Mit zwei Siegen an die Tabellenspitze (22.11.21)
SchließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis