Artikel schließen
03.12.2023

1. Herren: Gebrauchter Tag in Schleswig-Holstein

Es gibt so Tage an denen läuft nicht viel zusammen. Wir wussten wie schwer es in Bargteheide werden würde, aber letztendlich fehlten die letzten Prozent bei der deutlichen Niederlage.

Während wir unsere Stammformation präsentierten, spielte der Gastgeber ohne Markscheffel. Oben trafen wir auf Keck und Gericke, unten die Gebrüder Velling.

Davor verschliefen wir die Doppel. Elger und ich fanden überhaupt nicht zurecht und mussten schnell den Vellings gratulieren. Sicherlich war das weit unter dem, was wir spielen können. Dafür waren Anton und Martin lange sehr stark und sahen bei 2-1 und 10-7 Führung wie die sicheren Sieger aus gegen Keck/Gericke. Irgendwie ging dieses Match noch flöten, was dann bei 0-2 nach den Doppeln eine große Hypothek darstellt.

Oben konnten wir den Fehlstart nicht reparieren, denn Martin hatte in einem ansehnlichen Spiel gegen Keck zwar seine Möglichkeiten, ließ davon zu viele aus und hatte auch etwas Pech in wichtigen Szenen beim 1-3. Elger hatte keinen guten Tag erwischt und auch die ungewohnten Bälle sorgten für Verunsicherung. Nicht so bei Gericke, der ordentlich Granaten abfeuerte und verdient 3-1 gewann.

Nun drohte ein Debakel und wir mussten Haltung zeigen. Während Anton gegen Consti Velling kämpfte und zwischendurch im Spiel war, langte es hinten raus gegen einen starken Kontrahenten beim 1-3 nicht. Ich kam auch nur schwer ins Spiel, verpasste den zweiten Satz zu gewinnen um dann aber mit geänderter Taktik noch relativ sicher gegen einen motivierten Christian Velling zumindest unseren ersten Zähler zu holen.

Oben wurden uns die letzten Hoffnungen recht schnell genommen, denn die Bargteheider agierten sehr konzentriert und entschlossen. Elger hatte kein Mittel gegen die enorm hohe Grundsicherheit von Keck. Martin hingegen gab zwar alles, aber wieder fehlte in einem engen Kampf gegen Gericke nicht viel beim 1-3. Es lief einfach unglücklich.

Anton und ich mussten also mal an die Tische, obwohl das Spiel verloren war. Wichtig war hier nun, dass wir uns nicht hängen ließen. Das gelang mir gegen das ungeliebte Spiel von Consti Velling erstaunlich gut. Nach 2-0 Führung riss der Faden und das Spiel wurde offener. Zum Glück konnte ich ein 7-10 im Vierten mit tw tollen Bällen umbiegen um immerhin für einen kleinen Lichtblick auf unserer Seite sorgen. Mehr aber auch nicht.

Anton musste den zweiten Satz gegen Christian Velling gewinnen und erholte sich davon nicht mehr um etwas unter Wert 3-0 zu verlieren. Damit 2-8.

Das war sicherlich kein guter Auftritt von uns. Gegen eine starke Einheit sind wir ganz schön unter die Räder gekommen. Solche Spiele gibt es und daraus sollten wir nun die richtigen Schlüsse ziehen. An dieser Stelle Gratulation an die netten Gastgeber, die sicherlich ins obere Mittelfeld der Tabelle gehören. Nach dem Spiel wurde noch gefachsimpelt und vor allem Kinderfotos ausgetauscht. So sind auf beiden Seiten mittlerweile viele Väter dabei.

Wir müssen uns nun einmal schütteln und alle Kräfte in das enorm wichtige letzte Spiel gegen die Füchse Berlin legen. Mit einem Sieg würden wir auf Platz 3 springen vrsl und einen wichtigen Abstand zu den Abstiegsrängen herstellen. Das sollte Motivation genug sein.

Apropos: Wir planen ja etwas Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen. Infos folgen. Wir möchten für eine volle Halle sorgen und hoffen auf richtig gute und gemütliche Stunden. Für den Imbiss könnten wir noch Helfer:innen benötigen. Freiwillige dürfen sich sehr gerne melden. Wie immer nehmen wir auch gerne spontane Spenden an 🙂

Hinfallen, aufstehen und es kommenden Samstag mit viel Engagement besser machen. In diesem Sinne allen einen schönen ersten Advent!

Matti von Harten

Spielbericht

Weitere beliebte Artikel:
Bericht/Ergebnisse/Fotos Kreisrangliste U13 2024/25 (08.06.24)
Bericht/Ergebnisse/Fotos Deutsche Meisterschaften der Senioren 2023/24 (26.05.24)
Wechsel/Fotos Vereinswechsel zur Saison 2024/25 (24.05.24)
Bericht/Ergebnisse/Fotos Freundschaftsspiel: TSV Lunestedt - SV Arminia Köln 7:8 (28.05.24)
Artikel schließen Nach oben tsv-lunestedt.de/tischtennis