Schließen
12.10.2021

2. Herren: TSV Lunestedt II – Spvg Oldendorf 9-6

Nach hartem Kampf konnte die Zweite am Samstag den ersten Saisonsieg in der Verbandsliga einfahren. Während das erste Spiel gegen Jever im September mit einem Unentschieden endete wurde das zweite Spiel am 03.10. bei SW Oldenburg kurzfristig abgesagt aufgrund eines Coronafalls aufseiten der Gastgeber.

Im Spiel gegen Oldendorf feierte Hüse sein Saisondebüt was sich positiv auf die ganze Mannschaft auswirkte.

In den Eingangsdoppeln erspielten wir uns eine 2-1 Führung. Während Matze/Uwe noch auf der Suche nach ihrer Form sind konnten die neuformierten Doppel Hüse/Vincent und Dennis/Luca jeweils in drei Sätzen gewinnen.

Das obere Paarkreuz gab dann die Richtung vor als Hüse in vier Sätzen gewann und Matze sich nach großem Kampf in fünf Sätzen gegen Chrzanowski durchsetzte.

Diesen Vorsprung konnten wir auch in der Mitte halten. Dennis unterlag zwar knapp in fünf Sätzen gegen Bietendorf aber Luca siegte in vier Sätzen gegen Henschen. Beim Zwischenstand von 5-2 wollte das untere Paarkreuz die Vorentscheidung herbeiführen was allerdings nicht gelang. Uwe siegte in vier Sätzen während Vincent in fünf Sätzen verlor. Zwischenstand nach der ersten Runde also 6-3 für uns.

Hüse festigte daraufhin seine Position als Spitzenspieler und siegte im Duell mit Oldendorfs Einser in vier Sätzen zur 7-3 Führung. Nun gab es allerdings einen Bruch im Spiel der uns alle nochmal mächtig ins Schwitzen brachte. Sowohl Matze als auch Dennis verloren in vier Sätzen und als beim Stand von 7-5 dann Luca sein Einzel knapp verlor und Uwe bereits 0-2 nach Sätzen zurücklag ahnten wir Böses. Zum Glück konnte Uwe das Spiel Dank kleiner taktischer Umstellungen noch drehen und Vincent hielt sich im Anschluss schadlos gegen Asmann, sodass um 19.30 Uhr der wichtige 9-6 Heimsieg feststand. Zur Nachbesprechung trafen sich beide Teams noch beim Stammgriechen in Beverstedt um den Abend ausklingen zu lassen.

Ein großer Dank geht wieder an die anwesenden Zuschauer. Zum einen freut man sich ein paar bekannte Gesichter nach so langer Zeit wieder zu sehen, zum anderen hilft die Unterstützung auch der jungen Mannschaft.

Uwe Runge

Zum Spielbericht

Weitere beliebte Artikel:
Bericht, Fotos3. Herren: Spannung bis zum letzten Ball - 1 Punkt bleibt in Lunestedt (28.11.21)
Bericht, Fotos1. Damen: 4:8 Niederlage trotz überwundener Doppelschwäche (28.11.21)
FotosJungen U15: TSV Lunestedt - TV Langen 7:3 (30.11.21)
Fotos4. Herren: TSV Lunestedt IV - TSV Altenbruch 9:2 (27.11.21)
SchließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis