Schließen
04.10.2021

1. Herren: Fulminanter Sieg gegen Düppel!

Damit hatten die Wenigsten gerechnet - wir schlagen Düppel 7-3, holen den ersten Sieg und zeigen dabei Tischtennis vom Allerfeinsten.

Die Doppel drehten wir und dies mit Erfolg, da Martin und ich gewannen. Oldo und Elger verkauften sich erneut teuer, aber unterlagen dem Berliner Spitzendoppel. 1-1.

Übrigens: Der Gast war der Meinung, dass die Heimmannschaft bei beiden Tischen zählen müsste. Dies stimmt nicht und steht eindeutig im Regelwerk! Der Oberschiri konnte dies leider auch nicht lösen, sodass wir mit unseren treuen Helfern jedes Spiel zählen mussten. Beim nächsten Mal sind wir schlauer. Dennoch vielen herzlichen Dank an Sigi und Ronald (Anm. d. Red.: und Rebecca) fürs Zählen!

Oben dann zwei bärenstarke Siege von Martin gegen Aydin und Elger gegen Stürzebecher, sodass wir 3-1 in Führung gingen. Ich mühte mich zum 3-1 gegen Heise und Anton belohnte sich endlich mal nach starkem Fight mit 3-2 gegen Maybanks. Unfassbar, 5-1 für uns.

Elger konnte oben gegen den starken Aydin nichts ausrichten, aber Martin biss sich gegen Stürzebecher hauchdünn im 5ten durch, sodass der Sieg gesichert war. Schon beeindruckend trotz Übergewicht bei unserem Einser :-) Danach leider einige unschöne Szenen der Düppeler, auf die ich nicht näher eingehen werde. Die Fairness sollte zu jeder Zeit an erster Stelle stehen, dies war heute leider nicht immer der Fall. Gut, dass wir alle ruhig geblieben sind und besonnen reagiert haben.

Unten zog sich Anton auch das Spiel gegen Heise nach toller Performance, ich musste erneut ein Spiel im 5ten Verlängerung abgeben, ließ allerdings auch zu viele einfache Bälle liegen. Egal, 7-3 vor knapp 50 Zuschauern ist eine Überraschung und extrem wichtig für uns. Überragend heute Anton und erneut Martin, die uns beide den so wichtigen Sieg sicherten.

Nun geht es kommenden Sonntag nach Sasel, wo wir erneut punkten wollen. Wir wissen, dass die Trauben in Sasel hochhängen. Probieren wollen wir es trotzdem.

Hier nochmal DANKE an André, Sigi, Ronald, Tebbe, Abbishek, Arne, Thilo und natürlich an Oldo, der sich wieder mal in den Dienst der Mannschaft stellte und die Jungs als Coach bestens einstellte!

Matti von Harten

Zum Spielbericht

Weitere beliebte Artikel:
Bericht, Fotos, VideosEin bisschen Spaß muss sein... (24.11.21)
Bericht, Fotos2. Herren: TSV Lunestedt II - PSV Stade 9-3 (21.11.21)
Berichte, Video1. Herren: Hauchdünne Niederlage nach großem Kampf (21.11.21)
Bericht2. Damen: Mit zwei Siegen an die Tabellenspitze (22.11.21)
SchließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis