Schließen
01.10.2021

Landesrangliste U 18 in Salzgitter – Platz 6 für Luca Strauß, Platz 9 für Jill Bannach

Am 26.9. starteten die jeweils besten 12 Jungen und Mädchen Niedersachsens um ihre Sieger zu ermitteln.

Aus dem Kreis Cuxhaven waren Luca Strauß (TSV Lunestedt) und Jill Bannach (TSV Lunestedt/MTV Bokel) qualifiziert. Mia Griesel (TSV Lunestedt) war für diese Veranstaltung freigestellt und startet direkt beim DTTB Top 48.

Wir reisten bereits am Samstag Abend an - nachdem wir keinen Platz bei den Italienern vor Ort bekommen konnten, mussten wir auf einen Chinesen ausweichen – besser kann man sich aber ja eigentlich nicht vorbereiten (auch wenn wir auf das sehr leckere Essen zwei Stunden warten mussten).

Gespielt wurde jeweils in zwei 6er Gruppen, die ersten drei qualifizieren sich für die zweite Gruppenhase, also das Endergebnis von Platz 1-6 unter Mitnahme der Vorrundenergebnisse, die Platzierungen 4-6 der ersten Gruppenphase spielen die Plätze 7-12 aus.

Jill startete eher mäßig in einem ausgeglichenen Mädchenfeld, da waren die Plätze 1-6 schnell außer Reichweite. Lediglich gegen Veronica Meyer (Hannover) gelang der einzige Sieg in der ersten Gruppenphase. Immerhin merkte sie vor den letzten beiden Einzeln, dass sie mit dem Ersatzschläger unterwegs war. Die beiden letzten Spiele gegen Jana Schrieber (Hannover) und Sabine Wrobel (Braunschweig) konnte sie dann in der Folge noch für sich entscheiden. Zufrieden sein kann man aber insbesondere spielerisch nicht sein. Am Ende sprang noch ein 9. Platz heraus – Spiel-, Satz- und Balldifferenz mit Veronica Meyer waren gleich – der direkte Vergleich ging aber ja an Jill.

Luca, leicht erkältet - aber ja getestet - startete stark im Bezirksduell gegen Kevin Matthias (Regionalliga, TuS Celle), auch gegen Sören Dreier (Oberliga, TV Hude) machte er ein gutes Spiel, musste aber beiden nach fünf Sätzen gratulieren. Klar war, dass die anderen Spiele gewonnen werden sollten, wenn es nach „vorne“ gehen sollte. Gegen Timo Shin (Hannover) und Felix Fuchs (Braunschweig) gelang das auch souverän, Paul Gottschlich (Hannover) startete aber bärenstark gegen Luca und traf sogar einen Ball hinter dem Rücken. Bei 0-2 Sätzen und 8-10 schien die Hoffnung auf den Sieg zu schwinden. Luca konnte den Satz aber in der Verlängerung noch klauen und wie so oft bei den beiden kippte das Spiel dann doch noch zu Lucas Gunsten. Aber er nahm natürlich nur die beiden Niederlagen mit in die Hauptrunde. Es folgte noch ein starkes Spiel gegen Bastian Meyer (Hannover, am Ende Sieger), dann war bei den letzten Spielen aber doch merklich die Luft und Konzentration raus und es ging nicht mehr viel. In Summe aber ein starkes Turnier – und man sieht, dass Luca gegen jeden eine Chance hat – aber eben auch nur, wenn alles passt.

Thorsten Winter

Zu den Ergebnissen

Weitere beliebte Artikel:
Bericht, Fotos, VideosEin bisschen Spaß muss sein... (24.11.21)
Bericht, Fotos2. Herren: TSV Lunestedt II - PSV Stade 9-3 (21.11.21)
Berichte, Video1. Herren: Hauchdünne Niederlage nach großem Kampf (21.11.21)
Bericht2. Damen: Mit zwei Siegen an die Tabellenspitze (22.11.21)
SchließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis