Artikel schließen
29.03.2023

1. Damen: TSV Lunestedt - TSG Dissen 8:1

Beflügelt durch das unerwartete Unentschieden waren wir gegen die TSG Dissen zuversichtlich, da sich die Mannschaft auf einem Abstiegsplatz befand (Tabelle). Erstaunt auch darüber, dass sie ohne das obere Paarkreuz antrat. Die junge Manalaki (Nr. 3) war extra für unser Spiel aus Düsseldorf abgeholt worden und Doris Diekmann als Nr. 6 der zweiten Mannschaft hätte sich an dem Tag vielleicht auch etwas Schöneres vorstellen können, selbst wenn sie nach eigenen Angaben gerne nach Lunestedt kommt.

So waren die Zeichen auf Sieg gestellt und wir hatten das Spiel nach nicht einmal zwei Stunden mit 8:1 gewonnen. Nur Johanna wusste, dass man Gegnerinnen nicht mit der „Höchststrafe“ auf eine 2½-stündige Rückfahrt zum Teutoburger Wald schickt und gab den Ehrenpunkt an die junge Manalaki ab, für die sich die lange Tour von und nach Düsseldorf ja vielleicht so doch noch gelohnt hat. Welch ein Glück, dass unser „Aufwand“ bei der Ersatzstellung durch Nicole nur aus einem Essen beim Griechen bestand, was wir richtig gerne gemacht haben und was auch nicht ganz uneigennützig war.

Nun verbleiben noch die letzten beiden Spiele, am 16.04. in Ritterhude und das Saisonabschlussspiel am 23.04. gegen den Hoogsteder SV.

Freia Runge

Spielbericht

Weitere beliebte Artikel:
Bericht/Ergebnisse/Fotos Kreisrangliste U13 2024/25 (08.06.24)
Bericht/Ergebnisse/Fotos Deutsche Meisterschaften der Senioren 2023/24 (26.05.24)
Wechsel/Fotos Vereinswechsel zur Saison 2024/25 (24.05.24)
Bericht/Ergebnisse/Fotos Freundschaftsspiel: TSV Lunestedt - SV Arminia Köln 7:8 (28.05.24)
Artikel schließen Nach oben tsv-lunestedt.de/tischtennis