Artikel schließen
19.02.2023

1. Herren: Punktgewinn gegen Bargteheide - herzliches Dankeschön an Firma Gehr

Es passte alles - 120 Zuschauer, darunter viele Spartenmitglieder, die zum Sponsorentermin mit Antonia Gehr gekommen waren. Sie alle sahen ein spannendes und hochklassiges Regionalligaspiel. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Familie und Firma Gehr bedanken! Eine derart lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit ist einmalig und kann gar nicht hoch genug gewürdigt werden. Wir hoffen, dass wir ein guter Partner sind und versuchen uns bestmöglich zu präsentieren.

Ebenso erfreulich ist, dass unsere Sparte dies unterstützt und dass wir als Erste Mannschaft davon getragen werden. Wenn sich niemand für unsere Spiele interessieren würde und wenn wir nicht so viele helfende Hände an der Seite hätten, könnten wir diesen Eventcharakter nicht bieten und würden auch keine so guten Leistungen bringen.

Nun aber zum Spiel: Wir mit den ersten Vier. Bargteheide musste auf Ole Markscheffel verzichten, aber mit Consti Velling sollte der überragende Mann dabei sein.

Elger und ich zogen immerhin ein Doppel in dem wir eine blitzsaubere Partie gegen die guten Keck/Flörke aufs Parkett zauberten. Martin und Anton hatten Tuchfühlung gegen Abich/Velling, aber verloren jeweils knappe Sätze.

Oben strahlte Martin gegen Abich ein Feuerwerk ab und überzeugte auf ganzer Linie. Abich erwischte sicherlich nicht seinen besten Tag, Martin dafür umso mehr. Elger konnte das Break leider nicht veredeln, da er zu spät gegen den bombensicheren Keck ins Match fand um letztendlich unglücklich den vierten Satz zu verlieren.

Ich musste daraufhin nach gar nicht mal so schlechtem Spiel viele Granatenbälle von Velling einsammeln und konnte meinen Sieg aus der Hinserie nicht wiederholen. Als dann auch noch Anton eine 2-0 Satzführung gegen Flörke abgeben musste, glitt uns das Spiel aus den Händen. 2-4.

Elger und Martin hatten bei bester Stimmung aus den Zuschauerreihen etwas dagegen und kämpften um jeden Meter. Elger spielte viele lange Ballwechsel gegen Abich um den fünften Satz nach Hause zu bringen. Nun zündete unser Lunedome und Martin zog ebenfalls nach tollen Ballwechseln gegen Keck das Spiel zum 4-4! Unser Ex-Einser kommt immer besser in Fahrt und beeindruckt mit deutlich verbesserter Physis.

Als ich mich daraufhin gegen die ultraschnellen Bälle von Flörke wehrte und das Match relativ sicher im vierten Satz gewann, hatten wir schon mal das Unentschieden gesichert. Anton haderte allerdings zu sehr mit dem ersten Match und konnte sich gegen einen bärenstarken Velling nicht zurückkämpfen, sodass das Spiel leistungsgerecht 5-5 endete.

Wieder eine gute Vorstellung vor toller Kulisse. Wir hoffen, dass wir damit dem Sponsorentermin einen würdigen Rahmen verleihen konnten. Danke mal wieder an alle! Wir kommen dem Klassenerhalt immer näher und stehen aktuell auf Rang 3. Nächsten Sonntag geht es weiter in Salzgitter. Auch hier haben sich einige Schlachtenbummler angekündigt. Wir freuen uns auf euch!

Regenerative Grüße vom Sofa!

Matti von Harten

Spielbericht

Highlights auf YouTube

Aufzeichnung auf YouTube

Weitere beliebte Artikel:
Bericht/Foto 7. Herren: Meisterschaft eingetütet! (18.04.24)
Bericht/Ergebnisse/Fotos Kreispokal: Titel verteidigt! (21.04.24)
Bericht/Fotos 2. Herren: Endlich Sommerpause (14.04.24)
Vorbericht 1. Herren: Alles oder nichts gegen Poppenbüttel (14.04.24)
Artikel schließen Nach oben tsv-lunestedt.de/tischtennis