Artikel schließen
07.01.2023

1. Herren: Vorbereitung läuft auf Hochtour – schwerer Start in Celle

Wir liegen alle nicht auf der faulen Haut. Während Elger ohne Pause topfit ist, bereitet er sich aktuell im Trainingslager mit den Bundesligacracks und in Schwarzenbek auf die Rückrunde vor. Ich habe gestern einen Trainingstag inklusive Lehrgang in Bokel absolviert und Anton spielt ein Vorbereitungsturnier. Aber auch Martin und sehr erfreulich auch Oldo befinden sich wieder im Training. Für uns heißt es nun, sich in der kommenden Woche den Feinschliff zu holen im Training.

Nächste Woche Samstag schon um 14 Uhr reisen wir dann nach Celle, wo uns mit Sicherheit ein beinhartes Match erwartet. Die Celler wollen aufsteigen und müssen dafür nun eine Serie starten. Daher müssen wir die stärkste Formation erwarten. Hölter und Xu spielen nun oben und dürften zu den Topakteuren zählen, unten dafür dann Inder Hubli, Orhan und Struss. Egal, wer aufläuft, es wird sehr schwer für uns. Besonders Orhan und Struss nehmen jedes Turnier mit und überzeugten hier mit Turniersiegen. Die Jungs sind also voll im Saft. Aber: wir können befreit aufspielen, denn wir haben eine optimale Hinrunde mit wahnsinnigen 11 Punkten im Rücken. Wir wissen aber auch, dass wir mindestens 15-16 Punkte benötigen für den Klassenerhalt und diese wollen wir so flott wie möglich holen.

Übrigens: Die Liga hat sich massiv verstärkt. Poppenbüttel hat mit Kaczmarek einen polnischen Ex-Profi verpflichtet. Schaut gerne mal nach wie dieser bei den Polish Open 2010 gespielt hat :)

Bledeln muss voraussichtlich erst mal auf Hannes Rupp verzichten (gute Besserung auf diesem Wege) und gönnt sich dafür mit dem Inder Sriram eine sehr ungewöhnliche aber bundesligaerprobt spielende Nr. 1. Bei Bargteheide rechnen wir wieder mit Leon Abich. Dies sollte genügen, die Rückrunde wird brutal für uns und jeder einzelne Punkt muss hart erkämpft werden.

Wir freuen uns sehr und hoffen weiterhin auf eine einzigartige Unterstützung. Vielleicht sehen wir ja wieder den einen oder anderen in Celle.

Zwei Wochen später erwarten wir dann den SV Siek zum Heimspiel. Dies wird für beide Teams enorm wichtig.

Auf ein frohes neues und bitte gesundes, coronafreies Jahr 2023!

Matti von Harten

Vorbericht auf der Homepage des TuS Celle

Weitere beliebte Artikel:
Bericht/Fotos2. Herren: Zweite im Aufwind (06.02.23)
Bericht/Fotos/VideoIII. Mannschaft mit klarem Auswärtssieg gegen Holßel/Midlum (05.02.23)
Ergebnisse/FotosJugend-Landesmeisterschaften U13/U19 2022/23 (03.02.23)
Berichte/Fotos/Video1. Herren: Über 100 Zuschauer sehen gerechtes Remis (28.01.23)
Artikel schließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis