Artikel schließen
05.07.2022

Senioren-EM 2022: Komm fahr mit mir nach Rimini...

7 Reisewillige Senioren/Seniorinnen wollten in die große Welt reisen, um dort die Farben des TSV Lunestedt zu vertreten. Leider musste Ulrike aus persönlichen Gründen kurzfristig absagen, so dass sich letztendlich Freia, Walter, Volkmar, Harald, Rüdiger und Tiger auf den Weg nach Rimini wagten.

Erster Höhepunkt dann bereits beim Übernachtungszwischenstop in Rohrdorf (Nähe Rosenheim): Der Ort lud zum Bier- und Weinfest! Neben Volkstänzen und Kapelle hatten wir viel Spaß, Tiger und Walter beim Stemmen der Biermaß zuzusehen, die anderen hatten sich für einheimischen Wein als Getränk entschieden.

Auch der zweite Tag der Anreise verlief verkehrstechnisch recht ordentlich, aber 1500 km sind kein Pappenstiel, selbst dann, wenn Volkmar das Steuer jederzeit sicher in der Hand hielt. Gegen 17.30 Uhr dann die Ankunft im Hotel direkt an der Strandpromenade mit freiem Blick auf die Adria.

Nach der obligatorischen Akkreditierung dann der erste Blick in die Spielarena. Die riesige Messehalle bot ausreichend Platz für mehr als 140 TT-Tische - sehr beeindruckend!

Dem guten Eindruck schloss sich das Personal des Hotels nahtlos an! Selbst nachts um 2.00 Uhr wurde uns auf der Terrasse mit freundlichem Gesicht Bier serviert, obwohl wir bereits seit ca. 3 Stunden die einzigen Gäste dort waren. Zwischendurch wurden sogar Schnittchen und italienische Spezialitäten gereicht. Wir waren also gut versorgt!

Sommer in Italien – wir haben ihn tatsächlich durchgehend genießen können. In der ganzen Woche herrschten ca. 35°. Lange Hosen oder Sweatshirts brauchte keiner aus dem Koffer zu holen, auch abends nicht.

Unterstützung aus der Heimat gab es auch. Uwe war für ein paar Tage gekommen und hat uns u.a. in bewährter Manier mit den Sehenswürdigkeiten der Altstadt vertraut gemacht.

Neben einigen bekannten Gesichtern haben wir viele neue, nette Leute kennengelernt, die genauso verrückt wie wir sind und zum Teil sogar wesentlich längere Anreisen auf sich nehmen mussten.

Die Rückfahrt, die wir in einem Rutsch hinter uns gebracht haben, hat uns Freia mit ihrem unermüdlichen aber brilliantem Gesang wesentlich verkürzt. Gerüchte, dass einige Mitreisende sich Gedanken darüber gemacht haben, wann sie endlich heiser wird, entbehren jeglicher Grundlage.

Ach ja, Tischtennis gespielt haben wir natürlich auch!!! Wer aber wissen will, warum wir wirklich unterwegs waren, sollte unter „Youtube“ die Zeilen der Überschrift eingeben...

Rüdiger Runge

Ergebnisse auf evc2022.it

Weitere beliebte Artikel:
VorstellungMartin Wille beginnt seinen Freiwilligendienst (01.08.22)
Bericht/FotosTurnier in Siek: "TSV Lunestedt räumt ab" (27.06.22)
Ergebnisse/FotosTSV Lunestedt III - TSV Lunestedt IV 9:4 (09.07.22)
Wechsel/FotosVereinswechsel zur Saison 2022/2023 (25.05.22)
Artikel schließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis