Schließen
30.03.2022

1. Damen: TuS Fleestedt - TSV Lunestedt 7:7

Auch der Sonntag stand trotz der schönen Kohltour am Samstag unter keinem guten Stern. Paula war für Jill (Corona) gechartert. Es kam knüppeldick. Ausfall von Johanna, die am Samstag Corona positiv war. Mist. Auf der Kohltour hat sich netterweise Eline bereit erklärt, einzuspringen (zu dieser Zeit ahnte sie sicher nicht, dass sie am Sonntag 20 Sätze spielen würde), allerdings ohne Schläger, weil der ja in Hannover war.

Am Sonntagvormittag die nächste Hiobsbotschaft. Auch unsere „Ersatzfrau“ Paula war positiv. So kann sich zurzeit innerhalb von Stunden alles verändern. Wir haben uns gefreut wie ein Stint, als Frauke sich zum Spielen ganz kurzfristig bereit erklärte. Nun muss man wissen, dass sie keine weitere Nachricht von uns erhalten hat, da sie ihr Handy irgendwo verloren hatte. Also war sie auch nicht beim Treffpunkt in Lunestedt, und Eline und ich waren einigermaßen verwundert und ratlos. Wir sind also nach Beverstedt zum Flohmarkt, um sie irgendwo zu finden und es gelang Eline tatsächlich. Natürlich ohne Sportsachen, dafür mit Leevi und diversen Flohmarktartikeln dabei. Aber Frauke machte es möglich. Heiko brachte ihre Sportsachen, allerdings ohne Sportschuhe, aber das fiel bei diesem Chaos nicht mehr ganz so ins Gewicht.

Wir kamen in Fleestedt mit 4 Spielerinnen an und hatten sogar noch 7 Minuten Zeit zum Einspielen, schließlich musste Eline ja noch alle 4 Ersatzschläger ausprobieren. Es war aber klar, dass es nur um das Antreten ging, nicht um Punkte. So gerieten wir auch wieder, gefühlt innerhalb einer halben Stunde, mit 5:1 in Rückstand. Ich dachte schon an den nächsten Zug für Eline nach Hannover, aber es kam wieder ganz anders.

Kristin gewann gegen die Nr. 1 nach einem tollen Spiel, ich gegen die Nr. 2 und Eline zeigte sich nerven- und kampfstark. Sie gewann das so wichtige Spiel im 5. Satz 20:18. Unfassbar, ich weiß noch nicht einmal, mit welchem Schläger sie gespielt hat. Spielstand „nur“ noch 4:5. Für Frauke war es gegen Harms schwer, aber Kristin gewann gegen die Nr. 3 ziemlich souverän.

Das entscheidende Break gelang Eline gegen die Nr. 1, Miriam Beutler, das sie im 5. Satz zu 8 gewann (-4, 15, -9, 13, 8). Zum ersten Mal der Ausgleich. Frauke verlor gegen die Nr. 2, konnte aber im 2. und 3. Satz mit ihrer Noppe gut mithalten (-9, -7). Den Schlusspunkt zum völlig unerwarteten Unentschieden setzte ich mit einem 3:0 gegen die Nummer 4, Martina Harms.

Damit haben wir überraschend 3 Punkte am Wochenende eingefahren und sind mit 3 Spielen Vorsprung auf dem Relegationsplatz. Das letzte Spiel findet am 22.04. um 19.30 Uhr in Lunestedt gegen Ritterhude statt. Wir werden noch einmal alles geben.

Freia Runge

Spielbericht

Weitere beliebte Artikel:
FotosKreispokal U18 Halbfinale: TSV Lunestedt - TuRa Hechthausen 5:1 (11.05.22)
Bericht/Ergebnisse/FotosLandesmeisterschaften Damen/Herren 2022 (16.05.22)
Ergebnisse/FotosVerbandsfinale der mini-Meisterschaften 2022 (16.05.22)
Bericht1. Herren: Unglückliche Niederlage zum Abschluss - Martin Wille wird neuer FSJLER (01.05.22)
SchließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis