Schließen
19.03.2022

1. Herren: Paukenschlag in Siek - war das der Klassenerhalt?

So richtig konnten wir es nicht glauben, hatten wir doch tatsächlich bei der starken Truppe in Schleswig-Holstein gewonnen. Wir mit den ersten Vier, Siek musste auf Escher verzichten. Dafür Bozanoglu dabei.

In den Doppeln hatten Martin und ich gegen das beste Doppel der Liga Yansheng/Kushov keine Chance. Elger und Anton hingegen spielten gegen Zibell/Bozanoglu groß auf und gewannen sicher. Sehr wichtig, damit wir im Spiel blieben.

Vor etwa 50 Zuschauern und guter Stimmung spielten wir nun wahnsinnig gut. Elger machte ein unglaubliches Spiel gegen Wang und ließ diesen kaum zur Entfaltung kommen beim 3-0. Es ist enorm, welches Niveau Elger mittlerweile spielen kann. Als daraufhin Martin, zwar mit Fitnessrückstand, aber richtig guter Leistung gegen Kushov gewann, zogen wir auf 3-1 davon und dies war eine Vorentscheidung. Anton machte ein tolles und aggressives Spiel mit wenig leichten Fehlern gegen den guten Zibell und belohnte sich beim 3-1. Als ich das enge Spiel gegen Bozanoglu zog, stand es tatsächlich 5-1 für uns. Irgendwie surreal.

Martin und Elger fanden danach nur zäh in die Partien und sowohl Wang wie auch Kushov sind beide topfit und holten sich die Siege. Beeindruckend. Nur noch 5-3.

Ich kam erneut schwer ins Spiel diesmal gegen Zibell, steigerte mich aber und spielte taktisch besser, sodass es gerade noch zum 3-1 reichte. Damit war unser Sieg in Siek sicher und Anton veredelte diesen mit einem fulminanten Spiel und Raketenbällen gegen Bozanoglu. Wieder extrem stark von unserem Busfahrer.

7-3 in Siek. Eine Topleistung, die uns nun den direkten Klassenerhalt bescheren könnte. Ein weiterer Punkt und dann sollte es das wirklich gewesen sein. Vielen Dank an alle Supporter und an mein Team. Das war große Klasse. Dazu eine nette Momentaufnahme: Platz 4.

Matti von Harten

Spielbericht

Bericht des SV Siek

Highlight-Video des SV Siek

Weitere beliebte Artikel:
FotosKreispokal U18 Halbfinale: TSV Lunestedt - TuRa Hechthausen 5:1 (11.05.22)
Fotos3. Herren: TSV Lunestedt III - VfL Sittensen II 9:6 (03.05.22)
Platzierungen/FotosVereinsmeisterschaften 2022 (16.04.22)
Bericht1. Herren: Unglückliche Niederlage zum Abschluss - Martin Wille wird neuer FSJLER (01.05.22)
SchließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis