Schließen
19.10.2021

1. Jungen: 2 Punkte bleiben in Lunestedt

Am vergangenen Sonntag hatten wir unser 7. Punktspiel dieser Saison gegen SG Rodenberg und uns war klar, dass wir, wenn wir die Klasse halten wollen, das Spiel gewinnen müssen.

Wir starteten mit 1:1 in die Doppel. Mathis und ich konnten uns nach ein Paar Anfangsschwierigkeiten mit 3:1 durchsetzen, wobei sich unser Doppel 2 mit Abbishek und Tebbe leider mit 3:0 geschlagen geben musste.

Im oberen Parkkreuz hatten wir im ersten Spiel dann wenig Probleme und konnten beide mit 3:0 gewinnen und den Spielstand auf 3:1 erhöhen. Auch Tebbe konnte sein Spiel mit 3:0 gewinnen, nur Abbi musste sein Spiel mit 3:1 abgeben. In der zweiten Runde war es für uns im oberen Parkkreuz nicht ganz so einfach. Mathis und ich haben beide unseren ersten Satz verloren, konnten dann aber die nächsten 3 Sätze gewinnen. Mittlerweile stand es dann auch schon 6:2. Am Ende konnte Tebbe sein Spiel auch wieder mit 3:0 gewinnen. Abbishek hat erst im 3. Satz richtig ins Spiel gefunden, aber leider hat das nicht gereicht und er verlor trotzdem mit 3:0.

Nachdem wir mit den Sympathischen Gegnern noch eine Runde Basketball gespielt haben, konnten wir auch zufrieden nach Hause fahren, nur leider ohne Griechen, weil das Spiel zu schnell vorbei war.

Luca Strauß

Zum Spielbericht

Weitere beliebte Artikel:
Bericht, Fotos3. Herren: Spannung bis zum letzten Ball - 1 Punkt bleibt in Lunestedt (28.11.21)
Bericht, Fotos1. Damen: 4:8 Niederlage trotz überwundener Doppelschwäche (28.11.21)
FotosJungen U15: TSV Lunestedt - TV Langen 7:3 (30.11.21)
Fotos4. Herren: TSV Lunestedt IV - TSV Altenbruch 9:2 (27.11.21)
SchließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis