Schließen
16.10.2021

Erneutes 9-7 für die 3. Herren

Nachdem wir bereits im letzten Spiel in Spaden mit 9-7 gewonnen hatten, gelang uns diese Punktlandung gegen die 2. Mannschaft vom GTV erneut. Und genau wie in Spaden konnten wir auch dieses mal einen 6-7 Rückstand drehen.

Nach Beginn der Begrüßungsrede musste der Verantwortliche erst einmal darauf hingewiesen werden, dass mit Ronald der 6. Mann in unseren Reihen fehlte. Nachdem wir endlich komplett waren, konnte es losgehen.

Von den Eingangsdoppeln gewannen wir (Fachleute genau hinsehen!) immerhin zwei. Lediglich Volkmar und Tiger mussten sich nach 5 Sätzen geschlagen geben. Nach zwischenzeitlicher 5-3 Führung lagen wir durch 3 aufeinanderfolgende unglückliche Niederlagen (Ronald, Mathis und Tiger) plötzlich mit 5-6 im Rückstand.

Jetzt wurde jeder Punkt gebraucht! Als dann unser Kapitän sein zweites Einzel verlor, wurde es auf der Bank schon etwas unruhig. Nun aber brachten Thorsten, Rüdiger und Ronald ihre Spiele nach Hause und unserem Spitzendoppel gelang es, mit einem relativ sicheren Sieg die Weichen endgültig auf Sieg zu stellen.

Insgesamt reichte eine eher durchschnittliche Leistung gegen einen bekannt starken Gegner, der zudem auf einen seiner besten Akteure verzichten musste, zu einem knappen Sieg.

Rüdiger Runge

Zum Spielbericht

Weitere beliebte Artikel:
Bericht, Fotos3. Herren: Spannung bis zum letzten Ball - 1 Punkt bleibt in Lunestedt (28.11.21)
Bericht, Fotos1. Damen: 4:8 Niederlage trotz überwundener Doppelschwäche (28.11.21)
FotosJungen U15: TSV Lunestedt - TV Langen 7:3 (30.11.21)
Fotos4. Herren: TSV Lunestedt IV - TSV Altenbruch 9:2 (27.11.21)
SchließenNach obentsv-lunestedt.de/tischtennis