Schließen
12.09.2021

1. Jungen: Doppelspieltag gegen Oesede und Hemmingen-Westerfeld

Am Wochenende des 11. und 12. September stand für die 1. Jungen am Samstag ein Doppelspieltag an. Mit den Gegnern aus Oesede und Hemmingen-Westerfeld erwarte die Mannschaft zwei alte Bekannte aus der Niedersachsenliga. Nachdem die Lunestedter im letzen Jahr sehr umkämpft mit diesen Mannschaften mithalten konnten, sah es dieses Mal leider anders aus.

Nachdem das Spiel gegen die SF Oesede nach den Doppeln mit 1:1 sehr ausgeglichen war konnten die Lunestedter nicht mehr zu alter Form finden. So wurden im Anschluss lediglich zwei weitere Einzel gewonnen (beide Luca Strauss), was in einem Endstand von 3:7 resultierte.

Im zweiten Spiel waren die „Grünen“ also umso motivierter den zweiten Saisonsieg einzufahren, konnten diese Energie aber nicht am Tisch umsetzen. Nachdem es nach den Doppeln bereits 0:2 stand wussten die Lunestedter, dass ein hartes Stück Arbeit auf sie zukommen würde. Allerdings war auch in diesem Spiel nichts mehr zu holen. Endstand: 2:8. Lediglich Luca Strauss hat Nervenstärke bewiesen, nachdem er zwei Spiele im 5. Satz gewannund den Tag mit einer astreinen Bilanz von 4:0 Siegen beim Griechen in Beverstedt mit der 73 und einem Kräusen ausklingen ließ.

Mathis Manegold

TSV Lunestedt - SF Oesede 3:7

TSV Lunestedt - SC Hemmingen-Westerfeld 2:8

Zur Startseite