Schließen
29.08.2021

Neues Spiel, neues Glück – die Zweite beginnt am 05.09.

Endlich ist es soweit. Die meisten Tischtennisspieler können es kaum erwarten, dass nach fast einjähriger Pause die Punktspiele wieder beginnen. Nachdem die letzten beiden Saisons vorzeitig abgebrochen wurden sind die Spieler vorsichtig optimistisch endlich wieder eine komplette Saison zu spielen und hoffentlich sogar wieder mit Doppel.

Lunestedts zweite Mannschaft tritt wie gehabt in der Verbandsliga Nord an und hofft hier auf den Klassenerhalt. Die Chancen hierzu sind definitiv gegeben allerdings gibt es auch viele Unwägbarkeiten in der Liga. Insgesamt gibt es in dieser Saison gleich vier Zweitvertretungen in der Verbandsliga. Durch die Reduzierung der Mannschaftsstärke in den Ligen oberhalb der Verbandsliga sind dadurch einige namhafte Spieler in der Verbandsliga vertreten. Auf dem Papiere profitieren auch wir von dieser Regelung, leider werden uns sowohl Heini als auch Oldo so gut wie nie zur Verfügung stehen.

Unsere Stammaufstellung bilden Hüse, Matze, Looki, Luca, Uwe und Vincent. Für die Doppel haben wir uns noch nicht entschieden und müssen hier noch ein wenig ausprobieren.

Für unser oberes Paarkreuz wird es sicherlich eine herausfordernde Saison da sich im oberen Paarkreuz doch einige starke Spieler tummeln. Zu nennen sind hier z.B. die ehemaligen Lunestedter Johannes Schnabel und Frank Mauritius sowie der ehemalige Doppelweltmeister Steffen Fetzner. Ob überhaupt einer dieser drei Spieler gegen uns dabei ist steht allerdings in den Sternen.

In der Mitte bekommen es Looki und Luca ebenfalls mit anspruchsvollen Aufgaben zu tun. Hier sehen wir uns gut aufgestellt und hoffen insbesondere beim Teamjüngsten Luca, dass er seine tolle Entwicklung auch in Ergebnisse ummünzen kann. Looki geht inzwischen auch schon in seine sechste Saison in der Zweiten und zählt damit zu den erfahrensten Spielern der Liga.

Im unteren Paarkreuz sollen Vincent und Uwe möglichst oft ein Übergewicht erspielen. Vincent will es nach unglücklichem Start in Lunestedt allen zeigen und sollte spielerisch zu den stärksten Akteuren gehören. Uwe geht inzwischen in seine zwanzigste Saison in der Zweiten und möchte zu diesem Jubiläum natürlich auf keinen Fall absteigen. Mit seiner Erfahrung und ausgeklügelten Spielweise wird er hoffentlich viele Gegner vor Probleme stellen.

Eine Prognose ist sehr schwierig da bei vielen Mannschaften nicht klar ist in welcher Aufstellung die Teams überhaupt antreten. Wir werden versuchen in jedem Spiel mit voller Truppe anzutreten und sehen uns mit 5-6 anderen Teams auf Augenhöhe. Einzig die Teams aus Dissen, Hude2 und OTB2 dürften für uns normalerweise kaum zu schlagen sein, gegen alle anderen Teams rechnen wir uns zumindest Chancen aus.

Gleich zum Saisonauftakt geht es am 05.09. um 16.00 Uhr in heimischer Halle gegen Aufsteiger Jever2. Die Truppe hat es in den vergangenen Jahren immer wieder in die Verbandsliga geschafft um nach einer Saison wieder abzusteigen. Dies war der häufigen Rotation geschuldet. Sollte die Mannschaft mit den ersten sechs gemeldeten Spielern antreten erwartet uns auf jeden Fall eine Mammutaufgabe.

Wie in der vergangenen Saison gilt in der Halle aufgrund der aktuellen Inzidenz die Hygieneverordnung. Die Anmeldung für Zuschauer ist über unsere Homepage möglich und wir würden uns natürlich freuen wenn wir wieder möglichst viel Unterstützung erhielten.

Uwe Runge

Zur Startseite